Schritte zu mehr
Einsicht und Kontrolle

Schritt 1

Analysieren Sie die wichtigsten Risiken, die die Strategie oder die Betriebsgenehmigung der Organisation gefährden.

Schritt 2

Analysieren Sie die Ursachen dieser Schlüsselrisiken auf der Grundlage von historischen Daten, Fehlern und Analysen.

Schritt 3

Priorisieren Sie die Hauptursachen und benennen Sie Kontrollmaßnahmen und Warnsignale (zentrale Risikoindikatoren).

Schritte zur Kontrollmaßnahmenmitteilung

Weiche Kontrollmaßnahmen sind ein wesentlicher Bestandteil der Kontrolle, da 80 % der Risiken auf menschliches Versagen zurückzuführen sind. In diesem Teil des Risikomanagements geht es also um das Risikobewusstsein von Organisationen.

Weiche Kontrollmaßnahmen beziehen sich auf die Einstellung und das Verhalten der Mitarbeiter innerhalb einer Organisation. Ansprache, Wachsamkeit und vorbildliches Verhalten sind dabei wichtige Elemente. Die Konzentration auf weiche Kontrollmaßnahmen fördert die Verwirklichung und das Erreichen der Ziele. Weiche Kontrollmaßnahmen erleichtern auch das Risikomanagement, da sie wertvolle Informationen liefern, die eine schnellere proaktive Anpassung ermöglichen. Auch das Sprechen über Risiken ist eine wichtige Kontrollmaßnahme.

Three Lines Model

Jetzt testen NARIS GRC®

Testen Sie es 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich

Kombinieren Sie harte und weiche Kontrollmaßnahmen

Der Maßnahmenmix wird durch die Kombination von harten und weichen Kontrollmaßnahmen gebildet. Mit NARIS Next ist es möglich, diese verschiedenen Informationsquellen zu kombinieren und in einem übersichtlichen Dashboard darzustellen. Das Abrufen von Informationen erfolgt dann über die Einrichtung eines CRSAs (Control risk self-assessment – zu Deutsch: Kontrollmaßnahmen-Risiko-Selbsteinschätzung), der Inzidenz-App oder des Risikoworkshops.

Erstellen oder importieren Sie ein Maßnahmenrahmen 

Sparen Sie Zeit bei der Einrichtung und Gestaltung Ihres Audits, indem Sie Standardvorlagen in NARIS Next verwenden, die auf Standards (einschließlich ISO31000, 27001/27002/90001, NEST), Frameworks (NOREA) und Gesetzen und Vorschriften (DSGVO, BIO) basieren. Mit NARIS Next knüpfen Sie an das an, was andere Organisationen bereits erarbeitet haben, und können sich darauf konzentrieren, die Maßnahmen spezifisch zu gestalten. 

Erhöhung des Risikobewusstseins

Um zu überprüfen, ob die Kernprozesse innerhalb einer Organisation beherrscht werden und die Maßnahmen (Prozesse) effektiv gestaltet wurden, ist es wichtig, die Beweise zu sammeln. Diese Beweislast kann leicht mit NARIS Next abgerufen werden, das regelmäßig Fragebögen oder Checklisten an Ihre Organisation versendet. So bleibt mehr Zeit für die Datenanalyse und für Organisationseinheiten, die weniger Kontrolle haben.

Das Wassermelonen-Modell

Ist Ihre Kontrollumgebung nur außen grün?

Inspirationen rund um die Kontrolle.

Lass uns reden.

Haben Sie Fragen zu unseren Lösungen für Ihr Unternehmen? Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren

Füllen Sie das Formular aus oder
rufen Sie Kim an:

Kim Vorgers

Kontaktieren Sie uns unverbindlich

Möchten Sie wissen, was wir für Ihr Unternehmen tun können? Füllen Sie das untenstehende Formular aus.