Schritte des rechtlichen Risikomanagements

Schritt 1

Bestimmung des rechtlichen Geltungsbereichs: welche Rechtsvorschriften sind relevant, welche kommen hinzu, welcher Maßnahmentyp?

Schritt 2

Risikoanalyse: Ermittlung der wichtigsten rechtlichen Risiken und Einschätzung der Wahrscheinlichkeit und Konsequenzen

Schritt 3

Bestimmung der Risikobereitschaft, um festzustellen, welche Risiken akzeptabel sind und welche nicht.

Schritt 4

Kontrolle: Ergreifen Sie zusätzliche Kontrollmaßnahmen, falls notwendig.

Schritt 5

Überwachung bestehender und neuer Kontrollmaßnahmen.

Eine neue Kultur rund um Risk & Compliance

Unternehmensjuristen spielen eine immer wichtigere Rolle, wenn es darum geht, die Betriebsgenehmigung eines Unternehmens zu schützen. Das Problem dabei ist, dass immer mehr Aufsichtsbehörden Einhaltungsnachweise bezüglich der Vorschriften sehen wollen. Die Verwaltung all dieser Vorschriften nimmt viel Zeit in Anspruch, sodass bald nicht mehr genügend Kapazitäten zur Verfügung stehen, um die Vorschriften zu 100 % zu erfüllen. Ein risikoorientierter Ansatz (wie in ISO 19600 beschrieben) hält die Dinge überschaubar, indem er sich auf die wichtigsten Risiken und Maßnahmen konzentriert. Das ist die Grundlage für Bewusstsein und eine neue Risk & Compliance Kultur.

Three Lines Model

Jetzt testen NARIS GRC®

Testen Sie es 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich

Erstellen oder importieren eines Compliance Frameworks

Erfüllen oder erklären: Dies bedeutet, dass Sie in der Lage sein müssen, die Einhaltung von Rechtsvorschriften wie AVG, Wwft, ISO-27001, ISO27002, BIO, Norea, ISMS, ISAE 3402, SIRA nachzuweisen. Viele Rechtsvorschriften lassen sich in Prozesse, Risiken und entsprechende Maßnahmen umsetzen. Mit NARIS Next können Sie Risiko- und Kontrollrahmen erstellen oder importieren, die einfach von den verschiedenen Organisationseinheiten angefordert werden können.

Erstellung eines Registers rechtlicher Risiken

Eine Forderung, ein Bußgeld, ein Fehler in einem Vertrag. All dies sind Risiken, die letztlich rechtliche Konsequenzen haben. Mit NARIS Next können Sie ein rechtliches Risikoregister erstellen, in dem Sie eine Datei pro Risiko anlegen, damit Sie alles leicht finden können. Aus dem Register können Sie z.B. alle Risiken aus dem AVG einfach in Ihre Organisation laden.

Beginnen Sie mit einem rechtlichen Arbeitsablauf

Die Gesetzgebung muss innerhalb der Organisation umgesetzt werden. Dies gilt für die Forschung, die Konzeption eines Risikorahmens und Vorschrifteneinhaltung, aber auch für die Durchführung von Schulungen und die Weiterverfolgung von Empfehlungen. NARIS Next unterstützt Organisationen bei der Sammlung von Geschäftsinformationen, mit denen Risikoanalysen und Audits durchgeführt werden können. Dies erleichtert die Überwachung von Folgemaßnahmen.

Jetzt testen NARIS GRC®

Testen Sie es 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich

Inspiration rund um Compliance.

Lass uns reden.

Sie haben Fragen zu unseren Lösungen für Ihr Unternehmen? Fühlen Sie sich frei uns zu kontaktieren

Füllen Sie das Formular aus oder
Kim anrufen:

Kim Vorgers

Kontaktieren Sie uns unverbindlich

Wil je weten wat we voor jouw woningcorporatie kunnen betekenen? Vul onderstaand formulier in.